Anmelden AnmeldenSchließen
| Passwort vergessen?


Elektronik-Stammtisch
Eine PICAXE wird eingefroren
 1



Geschrieben am: ....... 03.01.17 00:38

Autor: ................... strippenstrolch 

Admin


Nach oben an den Thread-Anfang scrollen


Eine PICAXE wird eingefroren

Auch dieses ist ein Text aus dem Picaxe-Buch, den ich gern hier her kopiere.

Mein Sohn und ich saßen dereinst in meinem alten Bastelkeller in Betzhorn und dachten darüber nach, was wir noch so schöne oder unsinnnige Sachen mit der Picaxe anstellen könnten. Irgendwie kamen wir auf die Idee, die Picaxe mittels Kältespray zu berabeiten, eigentlich "nur mal so".

Na ja, und daraus ist dann damals dieser Artikel im Picaxe-Buch entstanden:


Vereisen der PICAXE

Aber auch andere Einflüsse können die Geschwindigkeit der PICAXE verändern. Wir kamen also auf die Idee, die Picaxe mit Kältespray zu vereisen:



Wir kühlten die Picaxe auf gemessene minus 20 Grad ab:



Dabei dokumentierten wir gleichzeitig den Kurvenverlauf der Geschwindigkeit der PICAXE:



Wir sehen also eine ganz deutliche Geschwindigkeitseinbuße bei minus 20 Grad.




Viele Grüße,

Stephan

Datei-Anhänge




Geschrieben am: ....... 29.01.17 08:56

Autor: ................... BESUPREME 

Admin


Nach oben an den Thread-Anfang scrollen


Re: Eine PICAXE wird eingefroren

Hatte mal gelesen, daß jemand eine eingefrorene Picaxe mit 120MHz betreiben konnte :) Wie die Experimente damals mit Peltiers aufm Pentium66, der konnte auch dann auch 100MHz ..

Datei-Anhänge

 1


Springe nach oben


Suche | Impressum | Quellenangabe nicht vergessen | Unwort des Jahres | Strippenstrolch - Homepage

Powered by: phpFK - PHP-Forum ohne MySQL 8.6 | phpFK Download | www.phpFK.de