Anmelden AnmeldenSchließen
| Passwort vergessen?


Elektronik-Stammtisch
Schrittmotor Übersetzungsverhältnis
 1 2



Geschrieben am: ....... 17.01.17 17:49

Autor: ................... strippenstrolch 

Admin


Nach oben an den Thread-Anfang scrollen


Re: Schrittmotor Übersetzungsverhältnis

50 Zähne auf dem Schrittmotor und 45 Zähne auf der Scheibe passen.

Dann kommt nahezu ziemlich genau 1 Grad pro Schritt raus. Die paaar Mikrograd, die da dann noch übrig sind, sind dann sowieso Toleranz.

50 / 1.11111111periode = 45

Das Rad am Schrittmotor muss nämlich etwas größer als das an der Scheibe sein, weil der Schrittwinkel des Schrittmotors kleiner als 1 ist.



Viele Grüße,

Stephan

Datei-Anhänge




Geschrieben am: ....... 17.01.17 20:11

Autor: ................... Karlsson 

Neu hier


Nach oben an den Thread-Anfang scrollen


Re: Schrittmotor Übersetzungsverhältnis

strippenstrolch:
50 Zähne auf dem Schrittmotor und 45 Zähne auf der Scheibe passen.
Das wäre das gleiche wie Posti schon schrieb, 100:90 Zähne.
strippenstrolch:
Das Rad am Schrittmotor muss nämlich etwas größer als das an der Scheibe sein, weil der Schrittwinkel des Schrittmotors kleiner als 1 ist
Und das will ich ja nicht, da Kraft verloren geht. Deswegen nehm ich ja 4 Schritte a 0,9°=3,6°
Dann hätte ich 3,6°:1°.

posti:
Ne, passt so nicht.

Konstruieren wir Mal - pro Schritt 1 Zahn - am Stepper ein 200er Zahnrad.
Am Tisch ein 360er Zahnrad, da wir 'pro Schritt 1°' haben wollen - und pro Schritt 'einen Zahn bekommen'.
Wäre 200:360 -> 20:26.
Da sind wir doch wieder auf gleicher Spur
Mein Motor macht 400 Schritte pro Umdrehung. Wär nach deiner Rechnung 400 Zähne am Stepper.
Am Tisch 360 Zähne, wie gehabt.
Wäre dann 400:360 = 40: 36. Soweit sind wir einer Meinung.
Aber ich mache jetzt einfach nicht einen Schritt pro Zahn, sondern 4.
Dann wäre es 400 Zähne / 4 Schritte = 100 Zähne =100:360 = 10 Zähne : 36 Zähne
Ich könnte dann auch 10:72 Zähne nehmen, dann müßte ich nur 8 Schritte pro Grad fahren.

Als Kette nehm ich normale Antriebskette Größe 06B-1. Hatte ich aber auch schon weiter oben.geschrieben.
Kuckst du : Kette

Das mit dem Selberfräsen und so ist eine feine Sache.
Leider hab ich nur `ne Flex und ein Schweißgerät
Und umsonst kann ich das nicht erwarten. Du hättest auch Material-und Maschinenkosten.
Da ist es wahrscheinlich günstiger, fertige Kettenräder zu nehmen (ab ca. 5 Euro/Stk).

posti:
Wie sinnvoll aber ist es, eine Metallkette an einem Schweißtisch zu benutzen?
Wenn's blöd läuft, fließt der Schweißstrom über Kette und Stepper - mit Glück ist dann nur die Kette hin.
Sehr sinnvoll.Man muß dem Strom nur immer eine leichteren Weg schaffen.
Auf dem Bild von Youtube siehst du ein Masseband, welches direkt auf der Hauptwelle schleift.
Ansonsten würde der Strom ja auch über die Kugellager laufen, auch sehr ungesund.
Aber du hast recht . Man könnte den Stepper isoliert in Kunststoff aufhängen. Sicher ist sicher.

posti:
Das Zeichnen des Kettenrad könnte was tricky sein, aber vll. kann man das Woodgears-Programm dazu missbrauchen - Ketten gehen damit ja.
Du findest sämtliche CAD Daten im Netz. In 2D oder 3D. In zig Formaten.
Wenn du da einen Link brauchst, nur sagen.

Kettenspanner vielleicht mit Federkraft. Schaun wir mal.

Gruß Karlsson

--------------------------------------------------------------------
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
--------------------------------------------------------------------

Zuletzt bearbeitet am 17.01.17 20:23

Datei-Anhänge




Geschrieben am: ....... 17.01.17 23:05

Autor: ................... posti 

Admin


Nach oben an den Thread-Anfang scrollen


Re: Schrittmotor Übersetzungsverhältnis

Hi

Immer her mit den DXF-Files :)

Die Massebänder sah ich schon, nur haben wir hier auf Arbeit manche Reparatur, wo Besagtes nicht angeschlossen wurde (und dadurch der Arbeiter leider diese Arbeit nicht beenden konnte ... passiert aber immer wieder) - da schmilzt aber regelmäßig nur der PE in der Zuleitung und nimmt einigen Kleinkram im Steuerungskasten mit.
Bei 'Privat' gehe ich aber davon aus, daß man weiß, was man tut - man WILL ja mit dem Ding dann arbeiten.

Klar, bei 5 Euro das Kettenblatt rechnet sich nicht Mal das Porto, geschweige denn das 'Auskratzen'.

Also Flex und Schweißgerät ist doch eine prima Kombination - was Du mit dem Einen zerstört hast, bekommst Du mit dem Anderen wieder hin

... war aber auch schon lange nicht mehr an der CNC oder in der Werkstatt (bis auf nen paar 4er Löcher in 8mm Edelstahl) ...

MfG
posti, powerd by Linux Mint 18 (nicht mehr Ubuntu 14.04 Gnome_Classic *schüff*)

Datei-Anhänge




Geschrieben am: ....... 17.01.17 23:59

Autor: ................... Karlsson 

Neu hier


Nach oben an den Thread-Anfang scrollen


Re: Schrittmotor Übersetzungsverhältnis

Hier zwei Links

Traceparts

Partcommunity
Mehr hab ich bisher nicht gebraucht

Gruß Karlsson

--------------------------------------------------------------------
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
--------------------------------------------------------------------

Datei-Anhänge

 1 2


Springe nach oben


Suche | Impressum | Quellenangabe nicht vergessen | Unwort des Jahres | Strippenstrolch - Homepage

Powered by: phpFK - PHP-Forum ohne MySQL 8.6 | phpFK Download | www.phpFK.de