Anmelden AnmeldenSchließen
| Passwort vergessen?


Elektronik-Stammtisch
Schrittmotor Übersetzungsverhältnis
 1 2



Geschrieben am: ....... 15.01.17 20:35

Autor: ................... Karlsson 

Neu hier


Nach oben an den Thread-Anfang scrollen


Schrittmotor Übersetzungsverhältnis

Hallo Leute,

ich möchte einen Drehteller mit einem Schrittmotor gradgenau ansteuern.
Es soll ein Kettenantrieb werden, Größe 06B-1.
Welches Übersetzungsverhältnis bräuchte ich da?

Der Schrittmotor macht 400 Schritte = 0,9° pro Schritt.
Wenn das Motorritzel 10 Zähne hat, wie viele Zähne brauch ich dann am Teller?
Hab voll ne Denkblockade

Gruß Karlsson

--------------------------------------------------------------------
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
--------------------------------------------------------------------

Datei-Anhänge




Geschrieben am: ....... 15.01.17 21:23

Autor: ................... strippenstrolch 

Admin


Nach oben an den Thread-Anfang scrollen


Re: Schrittmotor Übersetzungsverhältnis

Um von 0.9 Grad auf einen vollen Grad-Winkel zu kommen, bedarf es eines Übersetzungsverhältnisses von 1,111111 (Periode).

Bei 10 Zähnen wäre das im einfachsten Falle ==>

10 * 1,1111111 = 11,111111 Zähne.

Mal 10 ergäbe 111 Zähne.

Jeder ganzzahlige Teiler davon sollte wohl dann funktionieren.

Ich weiß es nicht genau.

Ist 111 nicht eine Primzahl ? Um Himmels Willen ?

Nein, nämlich 37 ist dann ganzzahliger Teiler.

Ich empfehle daher 37 Zähne am großen Ritzel.

Wenn hier jemand mit fundierteren Mathematikkenntnissen vorbei kommt, als ich diese mit meinem Halbwissen habe, könnte er ja so nett sein, und das Ganze einmal besser als ich darstellen.

EDIT: Habe nochmal überlegt:

Wegen der periodischen Nachkommazahl des Übersetzungsverhältnisses wirst du mit einem Kettenantrieb aus der "ungeraden Nummer" nicht herauskommen.

Hier würden selbstgedrehte Reibräder Abhilfe schaffen, deren Umfänge dann beliebig berechnet werden und dann gedreht werden können, um die Gradabweichung zu minimieren.

Z.B. drehen und als Verzahnung dann rändeln, oder so. Könnte klappen.

Für Zahnriemen und Zahnräder gilt wohl das Gleiche: Aus der 1,11111-Periode-Nummer kommst du damit leider nicht raus.


Viele Grüße,

Stephan

Zuletzt bearbeitet am 15.01.17 21:32

Datei-Anhänge




Geschrieben am: ....... 15.01.17 21:34

Autor: ................... posti 

Admin


Nach oben an den Thread-Anfang scrollen


Re: Schrittmotor Übersetzungsverhältnis

Hi

Langsam belebt sich das Forum wieder :)

Bei Zahnrädern spricht man von mindestens 12 Zähnen, damit das Zahnrad 'rund' läuft.
Aber ob Zahnriemen oder Kette, dürfte wohl unterm Strich egal sein.

Womit steuerst Du dann den Rundtisch an?
Wenn's eh eine ausgewachsene Steuerung ist, ist das Übersetzungsverhältnis relativ egal, die Steuerung gibt dann die Schritte raus, um den Zielwinkel mit möglichst wenig Versatz zu treffen.

Wie viele Umdrehungen am Antrieb benötigt der Rundtisch für eine Umdrehung?
(bei mir 90, pro Umdrehung 4°)

Dann könnte man ausrechnen, wie viele Zähne das Kettenrad am Rundtisch haben muß, daß man möglichst gerade auf das ganze Grad (oder die gewünschte Genauigkeit) kommt.

MfG
posti, powerd by Linux Mint 18 (nicht mehr Ubuntu 14.04 Gnome_Classic *schüff*)

Datei-Anhänge




Geschrieben am: ....... 15.01.17 21:38

Autor: ................... strippenstrolch 

Admin


Nach oben an den Thread-Anfang scrollen


Re: Schrittmotor Übersetzungsverhältnis

Habe nochmals hin und her überlegt:

Abhilfe könnte ein Getriebe mit 1,1111111-Periode Übersetzungsverhältnis schaffen.

Gibt es hierzu in diesem Forum oder in der Leserschaft jemanden, der zur Getriebeberechnung einen Tipp hat oder gar ein Freeware-Programm aufzeigen könnte ?



Viele Grüße,

Stephan

Datei-Anhänge




Geschrieben am: ....... 15.01.17 22:20

Autor: ................... posti 

Admin


Nach oben an den Thread-Anfang scrollen


Re: Schrittmotor Übersetzungsverhältnis

Hi

Kann ich hier nicht einfach mit dem Negativ arbeiten?
Also wir wollen 0,9 zu 1 machen, dann nehmen wir doch Zahnräder mit diesem Zähneverhältnis.
Ein Z100 auf den 0,9er Antrieb
Ein Z90 auf den 1,0er Abtrieb

Reiner Hüftschuß

Wobei mir noch nicht klar ist, wie der Rundtisch momentan verstellt wird.

MfG
posti, powerd by Linux Mint 18 (nicht mehr Ubuntu 14.04 Gnome_Classic *schüff*)

Datei-Anhänge




Geschrieben am: ....... 16.01.17 06:06

Autor: ................... strippenstrolch 

Admin


Nach oben an den Thread-Anfang scrollen


Re: Schrittmotor Übersetzungsverhältnis

Habe heute Morgen noch etwas für das Selbststudium von einstufigen Getrieben gefunden:

http://www.lehrerfreund.de/technik/1s/st...s-getriebe/3192

"A bissel viel Werbung", aber sonst eine schöne Seite.

EDIT:

Ich habe auch eine Software entdeckt, aber nur überfolgen.
Sieht aber ganz gut aus:

http://www.hexagon.de/zar1_d.htm

Viele Grüße,

Stephan

Zuletzt bearbeitet am 16.01.17 06:14

Datei-Anhänge




Geschrieben am: ....... 16.01.17 11:28

Autor: ................... Karlsson 

Neu hier


Nach oben an den Thread-Anfang scrollen


Re: Schrittmotor Übersetzungsverhältnis

posti:
Kann ich hier nicht einfach mit dem Negativ arbeiten?
Also wir wollen 0,9 zu 1 machen, dann nehmen wir doch Zahnräder mit diesem Zähneverhältnis.
Ein Z100 auf den 0,9er Antrieb
Ein Z90 auf den 1,0er Abtrieb

Reiner Hüftschuß
Die Idee hab ich mal auf gegriffen Nur der Kraftverlust stört mich.
Wenn ich den Motor 4 Schritte machen lasse, dann hätte ich ein Verhältnis von 3,6:1.
Das Ganze im "Negativ" =1:3,6= 10 Zahne: 36 Zähne.
Könnte hinhauen. Hab da mal was auf gemalt



Wobei immer wieder kleine Verluste drin sind.
Kann man vielleicht Programtechnisch ausgleichen.
Die Zahnräder wären am genauesten, aber auch die teuerste Lösung

posti:
Wobei mir noch nicht klar ist, wie der Rundtisch momentan verstellt wird.
Momentan gibt es noch keinen Rundtisch. Bis jetzt nur eine Schrittmotorkarte vom Stephan und einen Motor


Gruß Karlsson

--------------------------------------------------------------------
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
--------------------------------------------------------------------

Zuletzt bearbeitet am 16.01.17 11:35

Datei-Anhänge
Übersetzungen.JPG Übersetzungen.JPG (18x)

Mime-Type: image/jpeg, 49 kB





Geschrieben am: ....... 16.01.17 20:20

Autor: ................... posti 

Admin


Nach oben an den Thread-Anfang scrollen


Re: Schrittmotor Übersetzungsverhältnis

Hi

Da hab ich vll. nen Link für Dich:
http://woodgears.ca/gear/help3/index.html

Wenn's nur ne Hand voll Zahnräder werden sollen, ich habe dazu eine Lizenz - läuft auch unter Linux.
Könnte Dir also nen paar Zahnräder per DXF zukommen lassen.

Dann wollte ich, irgendwann, dem Spieltrieb freien Lauf geben ...
http://www.gearifysoftware.com/
Aber nur, damit nicht nur ich Stunden vor Videos verbringen und auch Ihr Mal ausgebremst werdet

MfG
posti, powerd by Linux Mint 18 (nicht mehr Ubuntu 14.04 Gnome_Classic *schüff*)

Datei-Anhänge




Geschrieben am: ....... 17.01.17 00:08

Autor: ................... Karlsson 

Neu hier


Nach oben an den Thread-Anfang scrollen


Re: Schrittmotor Übersetzungsverhältnis

Vielen Dank für dein Angebot, aber das Programm von Woodgears hab ich auch irgendwo in den Tiefen der Festplatten
Holz will ich nicht verwenden, weil ich auf dem Teil auch schweißen und schleifen will.
Ich dachte in diese Richtung:


Youtube

Was meint ihr denn zu meinen "Berechnungen"?
Haut das hin mit 1:3,6?



Gruß Karlsson

--------------------------------------------------------------------
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
--------------------------------------------------------------------

Zuletzt bearbeitet am 17.01.17 00:15

Datei-Anhänge
Drehtisch.JPG Drehtisch.JPG (12x)

Mime-Type: image/jpeg, 43 kB





Geschrieben am: ....... 17.01.17 17:36

Autor: ................... posti 

Admin


Nach oben an den Thread-Anfang scrollen


Re: Schrittmotor Übersetzungsverhältnis

Hi

Ne, passt so nicht.

Konstruieren wir Mal - pro Schritt 1 Zahn - am Stepper ein 200er Zahnrad.
Am Tisch ein 360er Zahnrad, da wir 'pro Schritt 1°' haben wollen - und pro Schritt 'einen Zahn bekommen'.
Wäre 200:360 -> 20:26.
Weiter runter kommen wir auch nicht, da mindestens 12 Zähne für den Rundlauf benötigt werden (laut WWW).

Damit hätten wir 'pro (Voll-)Schritt ein Grad'.
Durch Halbschritt kämen wir auf halbe Grad runter.
Oder durch Verdoppelt der Zähne am Rundtisch - müsste geschaut werden, ob's Fahrrad/Motorrad-Kettenräder in den Zähnezahlen gibt.
Alternativ selber ausfräsen - bei den benötigten Laufleistungen sollte man mit - Hausnummer - 4mm Alu-Plattenmaterial hinkommen können.
Also die Platte/das spätere Zahnrad muß 'nur' in die vorhandene Kette passen.
Die als Aufnahme benötigten Löcher zur Verschraubung an Stepper und Rundtisch sollten auch kein größeres Problem darstellen - wenn's gezeichnet werden kann, sollte Es sich auch fräsen lassen.
Und wir müssen dem Woodgears-Programm ja nicht auf die Nase binden, daß Alu statt Holz gefräst wird
Aber Plattenmaterial habe ich hier, wenn, eine ~10mm Platte rumliegen - sollten Mal höhere Portalwangen werden.
Also 'Kratzen' könnte ich's Dir - nur das 'Wo rein' hätte ich nicht da.
(und dann auch wieder nur 'die Hand voll')

Wie sinnvoll aber ist es, eine Metallkette an einem Schweißtisch zu benutzen?
Wenn's blöd läuft, fließt der Schweißstrom über Kette und Stepper - mit Glück ist dann nur die Kette hin.
Hätte, aber auch nur in 10mm Stärke, HPL (Wikipedia-Link) da - ist der Kunststoff, aus Dem auch Schwimmbad-Spinte gebaut werden.
Vll. könnte man da einen Prototypen '6mm dünner' fräsen - oder wie Viel für die Kette gerade so noch passt.

Das Zeichnen des Kettenrad könnte was tricky sein, aber vll. kann man das Woodgears-Programm dazu missbrauchen - Ketten gehen damit ja.

Das (halbe) Grad Verstellwinkel sind wohl aber nur theoretisch, Da darf sich Nichts groß bewegen können (Kettenspanner?), sonst sind die Grade recht schnell wieder weg.

MfG
posti, powerd by Linux Mint 18 (nicht mehr Ubuntu 14.04 Gnome_Classic *schüff*)

Zuletzt bearbeitet am 17.01.17 17:45

Datei-Anhänge

 1 2


Springe nach oben


Impressum | Suche | Unwort des Jahres | Strippenstrolch - Homepage

Powered by: phpFK - PHP-Forum ohne MySQL 8.6 | phpFK Download | www.phpFK.de