Menü verbergen


Druckansicht


An Umfrage teilnehmen




Zu meinem Solarprojekt
Zurückblättern Letzte Änderungen Liste der Seiten Stammtisch Archiv Menü EIN / AUS



5.1.1.4 Picaxe Flip-Flop

Ertellt ab Dezember 2011

Auch diese Aufgabe soll so einfach wie möglich sein. Deshalb benutzen wir einfach die Schaltung, die wir schon aufgebaut hatten für den neuen Versuch weiterhin:


Die beiden Widerstände heißen übrigens "Pull-Down-Widerstände", weil sie das Potential an den Eingangspins auf Masse ziehen. Durch die Benutzung der Pull-Down-Widerstände ist jederzeit ein einwandfreies Eingangssignal gewährleistet. Aber zurück zur eigentlichen Aufgabe:

Wir wollen uns ein RS-Flip-Flop mit dem Lernboard bauen. Das zugehörige Programm kann in etwa so aussehen:


do

b0 = pin1
b1 = pin3

if b0=1 and b1=0 then
low 0
high 1
endif

if b1=1 and b0=0 then
low 1
high 0
endif

loop


Der letzte Zustand der Ausgänge wird also jeweils gespeichert, ganz so wie bei einem RS-Flip-Flop.


Natürlich kann man dieses jetzt mit mehreren Eingängen und der UND- oder ODER-Funktion verknüpfen, so dass der Zustand der Ausgänge nur geändert wird, wenn wenn mehrere Eingänge zuvor logisch verknüpft wurden.
 

Viel Freude und Erfolg wünscht


Springe zur Startseite --- Nach oben zum Seitenanfang






Hinweis nach EU-Richtlinie: Diese Seiten verwenden Cookies für den Surfgenuss.