Menü verbergen




An Umfrage teilnehmen
Zurückblättern Letzte Änderungen Liste der Seiten Stammtisch Archiv Menü EIN / AUS



3.1.6 Discolicht mit Startern

Erstellt ab Herbst 2006

Viele von Euch hätten bestimmt einmal gern ein Discolicht.

Das kann man auf vielfältige Weise bauen, es gibt aber eine Methode, die das ganz einfach macht:

Das "berühmte"  Leuchtstofflampen - Starter - Flacker - Licht.

Du besorgst Dir alte Leuchtstofflampen und baust dort die Fassungen der Starter heraus. Dann besorgst Du Dir Lampenfassungen für normale Glühlampen mit Wendel und natürlich einige bunte Glühlampen.

Nun brauchst Du nur noch jeweils einen Starter mit einer Glühlampe in Reihe zu schalten und fertig ist das Disco-Licht.

Nach dem Einschalten fängt jede Lampe selbständig an zu flackern, als sei sie eine Leuchtstofflampe. Die einzelnen Schaltungen kannst Du einfach parallelschalten und noch einen Schalter "spendieren", wie auf folgender Grafik ersichtlich ist:


Starter mit Sicherheitsschalter (... ein Knopf guckt heraus) sind nicht zu gebrauchen, ebenso kannst Du keine elektronischen Starter dafür verwenden.

Ganz einfache "Billigdinger" aus dem Baumarkt oder gebrauchte Starter tun gute Dienste.




Achtung!

Netzspannung ist lebensgefährlich !
 



Springe zur Startseite --- Nach oben zum Seitenanfang






Hinweis nach EU-Richtlinie: Diese Seiten verwenden Cookies für den Surfgenuss.