Menü verbergen




An Umfrage teilnehmen
Zurückblättern Letzte Änderungen Liste der Seiten Stammtisch Archiv Menü EIN / AUS



Letzte Bearbeitung: 05.04.2017, 20:48

13.3.1 Den Schaltplan klar machen

 

 Wenn man sich die Picaxe-Reihe einmal genau anschaut, wird man sehen, dass einige Chips Gemeinsamkeiten an den Pins aufweisen.

So sind beispielsweise die Pins für die Versorgungsspannung und die seriellen Schreib- und Lesepins bei diesen Modellen an der gleichen Stelle:

  • 08M2
  • 14M2
  • 20M2
  • 20X2

Um das zu verdeutlichen habe ich hier die Pinouts einmal aus den Datenblättern zusammengetragen:

 

 

 

 

Wie dir sicherlich schon aufgefallen ist, beginnt jeder Chip an Pin1 mit plus 5 Volt und gegenüber ist jeweils 0 Volt (Masse, oder GND) zu finden. Ebenso verhält es sich mit dem Programmiereingang "Serial In", der jeweils auf Pin 2 liegt und gegenüber das Pendant "Serial Out", was auch in jedem Chip gleichermaßen verbaut ist.

Schon die bisher angebotene Platine nutzte diese eigenschaft der Chips um ein wenig universell die hier gezeigten Chips aufnehmen zu können. Diese schöne Eigenschaft sollte natürlich auch die neue Platine haben.

Dann wäre noch zu bemerken, dass die bisherige Platine zweiseitig aufgebaut war. In der neuen Platine möchte ich aber auf die einseitige Layout-Variante zurückkommen, denn dann bin ich bei den derzeit (2017) schlechten Verkaufszahlen etwas flexibler im Einkauf der Rohmaterialien.

Es wird also ein Rückschritt auf die bis dahin noch erfolgreiche Platine 9.2.2, Version 2 durchgeführt. Gleichzeitig möchte ich dann noch ein paar Verbesserungen in der Handhabung mit einfließen lassen:

So soll die umstrittene D-SUB-9-Buchse entfallen und durch einfache Schraubklemmen ersetzt werden. Dazu möchte ich dann einen Adapter bereit stellen, der es ermöglicht, sowohl mit einer COM-Schnittstelle als auch mit USB zu arbeiten.

Diesen Adapter gibt es dann als Zubehör.

Somit dürfte die eigentliche Platine auch in der Herstellung etwas kompakter und einfacher ausfallen.

 


 

 

Fortsetzung folgt.

 

 

 

 

 

 

 


Springe zur Startseite --- Nach oben zum Seitenanfang






Hinweis nach EU-Richtlinie: Diese Seiten verwenden Cookies für den Surfgenuss.