Menü verbergen


Druckansicht


An Umfrage teilnehmen




Zu meinem Solarprojekt
Zurückblättern Letzte Änderungen Liste der Seiten Stammtisch Archiv Menü EIN / AUS



1.4.2 LED Wechseldimmer

Erstellt ab Herbst 2004

Wenn Du einmal sehen möchtest, wie ein "Poti" (Potentiometer) funktioniert, kannst Du Dir einen "Wechseldimmer" mit LEDs basteln.

Dazu benötigst Du folgende Bauteile:
  •   1 LED rot
  •   1 LED grün
  •   1 Widerstand 330 Ohm
  •   1 Potentiometer 10 kOhm
  •   1 Brettchen
  •   Reißbrettstifte
  •   verzinnten Kupferdraht
 

Baue damit folgende Schaltung auf:

 





Wie Du siehst, sind der Vorwiderstand, die beiden LEDs und dann noch das Poti in Reihe geschaltet.

Wenn Du nun das Poti ganz nach links drehst, so wird die grüne LED langsam dunkler und die rote LED wird immer heller.

Genau so läuft das bei der anderen Drehrichtung ab. Dann wird die grüne LED immer heller und die rote LED immer dunkler.








Es kann in einer Reihenschaltung immer nur ein gemeinsamer Strom fließen. Aber die beiden LEDs sind ja parallel geschaltet. Also teilt sich der Strom so auf, wie es das Poti vorgibt. Je nach Größe des eingestellten Widerstandes fließt mal mehr und mal weniger Strom durch den jeweiligen Diodenzweig. Beide Ströme  addieren sich  aber immer zum Gesamtstrom, der  dann auch durch  den Widerstand R1 fließt.


Weil die beiden Ströme in den Diodenzweigen unterschiedlich  sein können, leuchten auch die LEDs  unterschiedlich hell.








Diese Schaltung hat Jan erfunden und er machte sich auch gleich daran, sie aufzubauen und auszuprobieren. Es funktionierte vorzüglich, man konnte sehr schön sehen, wie das Poti die beiden LEDs dimmte.


















Das Ganze wurde auf ein kleines Brettchen aufgebaut.




 

 

Viel Erfolg mit Brettschaltungen,

 


Springe zur Startseite --- Nach oben zum Seitenanfang






Hinweis nach EU-Richtlinie: Diese Seiten verwenden Cookies für den Surfgenuss.